Discussion + performance

SOLD OUT ! Tea Room #6 | Jeanne Spaeter + Nnavy

Diskussion, Performance & Überraschungen
Diskussion, Performance & Überraschungen
Türöffnung 13:30 | Beginn 14:00

SOLD OUT ! Tea Room #6
Diskussion in französischer Sprache: Jeanne Spaeter (CH)
Performance : Nnavy (CH)

Türöffnung 13h30, Beginn 14h | 15.- Normalpreis / 20.- Solipreis / 10.- reduziert /
"Billets suspendus" :
6 Gratiseintritte sind am Tag der Veranstaltung am Eingang erhältlich

Möchten Sie eine Tasse Tee?
---
14:00 Diskussion
JEANNE SPAETER

Performerin und Schauspielerin
Kann man in einer konsumorientierten Gesellschaft auch die Liebesbeziehung optimieren und rationalisieren? Wenn ja, können Bindung und Liebe in dieser Form entstehen? Fördern soziale Regeln die Entstehung von Gefühlen? Die Genfer Künstlerin Jeanne Spaeter hat sich auf diese Suche nach der Natur und den Formen unserer Liebesbeziehungen begeben. Anfang 2021 beschließt sie, die Performance "Relation Amoureuse de Qualité" (Liebesbeziehung mit Qualität) mit einem Unbekannten auf der Grundlage eines mithilfe einer Anwältin ausgearbeiteten Vertrags zu starten.

Der Vertrag über eine Qualitäts-Liebesbeziehung wird am 8. Januar 2021 zwischen Jeanne und Mike, einem bis dahin unbekannten Mann, den sie über die Plattform Tinder kennengelernt hat, unterzeichnet. Das neue Paar experimentiert 365 Tage lang mit ihrer Beziehung, die durch die Klauseln des Vertrags definiert ist (Anzahl der Stunden, die sie pro Woche zusammen verbringen, Anzahl der Nächte pro Monat usw.). Das Experiment wird auf der Instagram-Seite @relation_amoureuse_de_qualite dokumentiert, wo das Publikum seine Entwicklung verfolgen und Fragen stellen kann.

Tea Room freut sich, Jeanne Spaeter für die sechste Ausgabe begrüssen zu dürfen, in der wir Liebesbeziehungen, Zölibat und heteronormative Paare aus einer feministischen Perspektive befragen werden.

Weitere Infos finden Sie auf der Instagram-Seite @relation_amoureuse_de_qualite!

Moderation: Vanessa Cojocaru
Bild: Ruben Wyttenbach
---
15:45 Performance
NNAVY (CH)
Blues / Soul / Pop

NNAVY ist eine aufstrebende Künstlerin aus Lausanne, die in eine besonders vielversprechende Zukunft blickt, nachdem sie über Instagram bekannt geworden ist. In ihrem Universum und ihrer Stimme findet man ein wenig Daniel Caesar, Ella Fitzgerald, Billie Eilish oder auch FKJ. Sie teilt mit uns ihre innere Welt unter einem Sternenhimmel mit Frische, Ausgewogenheit und Subtilität, zwischen Blues, Soul, Jazz und Pop. Wir erschauern und lassen uns vom Rhythmus ihres ersten Albums "Blue" mitreißen, einem tiefblau gefärbten Fragment ihrer selbst, das seinen Platz in Maggie Nelsons neuestem Werk Bleuets finden würde, einer Erklärung einer endlosen Liebe zu einer Farbe, die unseren Alltag nuanciert. NNAVY und ihr gedämpftes Timbre in der Stimme bewegen uns, hypnotisieren uns. Sie wünscht sich, dass ihr Universum aus blauen Farbtönen in Harmonie mit Ihrer Seele erklingt.

https://mx3.ch/nnavy
Crédit photo: Anoush Abrar

Corona Update
Das Café Culturel de l'Ancienne Gare und das Nouveau Monde wenden die 2G-Regel an: Konsumation nur im Sitzen + Maskenpflicht