Konferenz

Café scientifique | Schweizer Elite - Ein Netzwerk im Wandel

In Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg
Konferenz
Türöffnung 18:00 | Beginn 18:00
Eintritt Frei

Café scientifique | Schweizer Elite - Ein Netzwerk im Wandel
Konferenz | In Zusammenarbeit mit der Universität Freibourg
18h00-19h30 | Eintritt gratis

Einlass mit Covid-Zertifikat = geimpft oder negativer Test weniger als 48 Stunden alt
Mehr Infos unter:
https://www.h-fr.ch/de/coronacheck-hfr

 

Seit der Zwischenkriegszeit erschien die Schweizer Elite als ein Modell des Zusammenhalts auf kleinem Raum. Die Mitglieder stammten aus demselben sozialen Umfeld, hatten einen ähnlichen Werdegang und kannten sich alle untereinander. Seit den 1990er Jahren ist dieser Zusammenhalt jedoch verschwunden, die Prioritäten haben sich geändert und die Netzwerke haben sich radikal verändert. Wer also sind diese Eliten? Welche Rolle spielen sie und was haben sie morgen für uns auf Lager?

Mit:

Eric Davoine, Professor am Lehrstuhl für Humanressourcen und Organisation
Stéphanie Ginalski, Dozentin und Forscherin, Unil
Myret Zaki, Journalistin, Autorin, publizistische Beraterin für Influencer und Opinion Leaders

Moderation:

N.N.

Die Cafés scientifiques der Universität Freiburg bieten einen freundschaftlichen Austausch zwischen der Öffentlichkeit, Wissenschaftlern*innen und Experten*innen aus verschiedenen Bereichen wie Politik, Kultur oder Wirtschaft. Im Rahme der Cafés werden keine vorbereiteten wissenschaftlichen Vorträge gehalten, sondern Dialoge geführt, die sich ganz von den Fragen des Publikums leiten lassen. Die Cafés passen sich der aktuellen Situation an, indem sie Ihnen alle Veranstaltungen online anbieten: www.facebook.com/unifribourg