Konferenz

Café scientifique | Post-Truth - Eine Ode an den Unsinn?

In Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg
Konferenz
Türöffnung 17:30 | Beginn 18:00
Eintritt Frei

Café scientifique | Post-Truth - Eine Ode an den Unsinn?
Konferenz | In Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg
18h00-19h30 | Eintritt frei

Ein Schweizer Sprichwort besagt: «Wenn man weiss, was man weiss, wenn man sieht, was man sieht, hat man Recht, zu denken, was man denkt». Pragmatismus oder eine Schlange, die sich in den Schwanz beisst? Seit mehreren Jahren und insbesondere seit dem Aufkommen der sozialen Netzwerke sind tautologische Reden, Kometenpläne und Pamphlete von selbsternannten Experten auf dem Vormarsch. Und der Resonanzboden des Internets verstärkt deren Botschaft, dass bisweilen die Grundlagen des Wissens erschüttert werden. Aber was ist eine Post-Wahrheit? Wie werden diese Diskurse aufgebaut? Wie kann man Dummheit, Emotionen, persönliche Meinungen, Ideologien/Glauben und faktische Realität voneinander trennen? Reicht es aus, über das Phänomen zu lachen, oder sollte man ihm misstrauen und sich sogar die Zeit nehmen, um zu hören, was es uns über den Zustand der Realität sagt? 
Dieses Café wird in Zusammenarbeit mit dem Verein Les 4 Vents angeboten.

Mit:

Sebastian Dieguez, Forscher am Laboratorium für kognitive und neurologische Wissenschaften, Unifr
Gregor Rainer, Professor am Departement für Medizin, Unifr
Fabrice Clément, Professor am Institut für Kommunikations- und Kognitionswissenschaften, Unine
Steve Oswald, Lehr- und Forschungsrat, Departement für Englisch, Unifr

Moderation:

Samuel Lagier, Kommunikationsspezialist, SamSpeakScience

Die Cafés scientifiques der Universität Freiburg bieten einen freundschaftlichen Austausch zwischen der Öffentlichkeit, Wissenschaftlern*innen und Experten*innen aus verschiedenen Bereichen wie Politik, Kultur oder Wirtschaft. Im Rahme der Cafés werden keine vorbereiteten wissenschaftlichen Vorträge gehalten, sondern Dialoge geführt, die sich ganz von den Fragen des Publikums leiten lassen. Die Cafés passen sich der aktuellen Situation an, indem sie Ihnen alle Veranstaltungen online anbieten: www.facebook.com/unifribourg