Konferenz

Café scientifique | Abstimmen und Wählen – Ein Recht für alle?

In Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg
Konferenz
Türöffnung 17:30 | Beginn 18:00
Eintritt Frei

Café scientifique | Abstimmen und Wählen – Ein Recht für alle? 
Konferenz | In Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg
18h00-19h30 | Eintritt frei

Wie offen ist das politische Leben für alle Menschen? Welchen Platz haben zum Beispiel Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen? Werden sie von den politischen Parteien ausreichend berücksichtigt? Wird diese Zielgruppe sowohl in der Kommunikation der Politiker_innen als auch in ihren Anliegen ausreichend berücksichtigt? Und welche Bedingungen würden eine gleichberechtigte und inklusive Bürger_innen-Beteiligung ermöglichen?

Mit:

Barbara Fontana-Lana, Lehr- und Forschungsrätin am Departement für Sonderpädagogik, Unifr
Adriano Previtali, Professor für öffentliches Recht, Unifr, Autor mehrerer Publikationen zu den Rechten von Menschen mit Behinderung und Präsident von Pro infirmis
Alexandra Feddersen, Assistenzprofessorin am Departement für Kommunikations- und Medienwissenschaften, Unifr
Wanda Suter, Friedensrichterin / Präsidentin der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde, Staat Freiburg.

Moderation:

Nils Kapferer, Doktorand, Soziologie und Recht

Die Cafés scientifiques der Universität Freiburg bieten einen freundschaftlichen Austausch zwischen der Öffentlichkeit, Wissenschaftlern*innen und Experten*innen aus verschiedenen Bereichen wie Politik, Kultur oder Wirtschaft. Im Rahme der Cafés werden keine vorbereiteten wissenschaftlichen Vorträge gehalten, sondern Dialoge geführt, die sich ganz von den Fragen des Publikums leiten lassen. Die Cafés passen sich der aktuellen Situation an, indem sie Ihnen alle Veranstaltungen online anbieten: www.facebook.com/unifribourg