Konzert

La petite Soûlonne & Friends

HighNoon Company (CH) präsentiert :
Poesie & Musik
Türöffnung 16:30 | Beginn 17:00

HighNoon Company (CH) präsentiert :
La petite Soûlonne & Friends
Poesie & Musik

Türöffnung 16h30, Beginn 17h | Dauer ca. 1h30 | 20.-


Die Gruppe HighNoon lädt euch zu einer Klangimmersion in drei Stationen ein, um die Veröffentlichung ihrer neuesten Audio-Kreation "La petite Soûlonne" in der intimen Atmosphäre des Nouveau Monde zu feiern.

Hier keine Bilder, sondern Ton, Worte, Reisen, mit dem Programm :

Poesie-Lesung des Komikers Olivier Havran und Musik von Al Comet
LA PETITE SOÛLONNE ON AIR von Sonia Menoud, Übertragung der Audio-Kreation
Gesangs- und Gitarrenkreation von Onimo (Jérôme Humbert)

"La petite Soûlonne" ist ein Prosa-Gedicht, das 2017 von Sonia Menoud für die Bühne geschrieben und 2021 zu einer zweiteiligen Radiofassung adaptiert wurde.

Konzipiert als Roadtrip durch Zeit und Raum, führt uns die Geschichte von einer kitschigen Bar in die staubigen Weiten Arizonas, bevor sie in die Kindheit und die Freiburger Landschaft zurückkehrt. Eine schillernde Reise durch die Gedichte von Emily Dickinson, der Einsiedlerin von Amherst, Liebhaberin von Blumen, selbst gebackenem Brot und einem bahnbrechenden Stil. Als Emanzipationsgeschichte ist "La petite Soûlonne" eine Hommage an Dichter, die ländliche Welt und freiheitsliebende Menschen.

Onimo, alias Jérôme Humbert, der drei Originalkreationen für den Soundtrack von "La petite Soûlonne" geschrieben hat, zeigt einen Auszug aus seinem neuesten Werk, eine musikalische Erkundung des Windes, mit Gitarre und Stimme.

Der Komiker Olivier Havran liest eine Auswahl von amerikanischen Dichtern, die in "La petite Soûlonne" zitiert werden.

Liebhaber von Road-Trips und Lebensfreude sind willkommen!

Die Audio-Adaption "La petite Soûlonne" wurde im Juni 2021 von der HighNoon Company mit der Unterstützung von La Loterie romande, dem Staat Freiburg und dem Schweizerischen Verband für Radio und Kultur (FSRC) erstellt.
www.highnooncompany.com

www.onimo.ch
https://podcasts.radiofr.ch/1d271e3a33a88826b76702a080492dbf.mp3

Fotos : Brendan McCarthy