Konferenz

Café scientifique | Ökologie und Schöpfung - Wenn die Kirche grün wird

In Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg
Konferenz
Türöffnung 18:00 | Beginn 18:00
Eintritt Frei

Café Scientifique | Ökologie und Schöpfung - Wenn die Kirche grün wird
In Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg
18h00-19h30 | Eintritt gratis

Einlass mit Covid-Zertifikat = geimpft oder negativer Test weniger als 48 Stunden alt
Mehr Infos unter:
https://www.h-fr.ch/de/coronacheck-hfr

 

Um die Schöpfung zu bewahren, müssen wir zusammenhalten. Seit einigen Jahren und der unmissverständlichen Stellungnahme von Papst Franziskus in der Enzyklika Laudato Si erleben die Kirchen einen Bewusstseinswandel und einigen sich auf zahlreiche Aktionen. Was können die Kirche als Institution und die Gläubigen als Christen in einer Zeit tun, in der die Dringlichkeit gross und der Aktivismus ausgeprägt ist? Und als Bumerang-Effekt: Könnte die Ökologie der Nährboden für eine nachhaltigen Ökumene sein?

Dieses Café wird in Partnerschaft mit Cath.ch angeboten.

Mit:

Gudrun Nassauer, Professorin für Exegese des Neuen Testaments und Theologie
François Périllon, Gründer und strategischer Koordinator des Projekts EcoEglise
Barbara Hallensleben, Departement für Glaubens- und Religionswissenschaft, Philosophie

Moderation:

Fabien Hünenberger, Direktor von Cath-Info

 

Die Cafés scientifiques der Universität Freiburg bieten einen freundschaftlichen Austausch zwischen der Öffentlichkeit, Wissenschaftlern*innen und Experten*innen aus verschiedenen Bereichen wie Politik, Kultur oder Wirtschaft. Im Rahme der Cafés werden keine vorbereiteten wissenschaftlichen Vorträge gehalten, sondern Dialoge geführt, die sich ganz von den Fragen des Publikums leiten lassen. Die Cafés passen sich der aktuellen Situation an, indem sie Ihnen alle Veranstaltungen online anbieten: www.facebook.com/unifribourg